easy site builder

Meine Philosophie

Meine Philosophie


Eine fundierte Hundetrainerausbildung, jahrelange Erfahrungen mit Hunden, arbeiten auf dem neusten wissenschaftlichen Stand, mit einer großen Portion Gefühl für das Hund-Mensch Team,

das ist die Basis m e i n e s Trainings.

In meiner Hundeschule gibt es keinen Rassismus, hier sind alle Hunde herzlich willkommen.


Gewaltfreies Hundetraining, dafür lebe ich und

nein, ich schreibe das nicht nur, weil es sich nett anhört, ich bin davon überzeugt und lehne aversive Reize und Strafen im Training mit Hunden grundsätzlich ab.


Respektvoller und angstfreier Umgang ist mir sehr wichtig. 


In meiner Hundeschule gibt es gewaltfreie Kommunikation, nichts was dem Hund Angst, Schmerz oder Leid zufügt findet hier statt.

 

Dazu zählen " Leinenrucks", Schläge, Tritte, runterdrücken etc., aber auch der Einsatz von Schütteldosen oder Fisherdiscs, Spritzflaschen, Zughalsbänder ….   ich könnte die Liste ewig fortsetzen.

Gewalt fängt da an, wo Wissen aufhört! 

Gewalt entsteht auch durch Missverständnisse, bzw. Unverständnis, Kommunikation, Hilflosigkeit, etc.

Zudem halten sich hartnäckig alte Hüte wie Dominanz, Rudelführer, Alfawurf oder auch „das macht der mit Absicht“.


Lassen Sie mich Ihnen helfen mit „alten Hüten“ aufzuräumen,

Ihnen das Werkzeug in die Hand zu geben um somit Verständnis und Wissen für die ersten Schritte eines besseren Miteinanders zu schaffen.


Hundeerziehung ist wirklich spannend und manchmal eine richtige Herausforderung,

genau deswegen gibt es bei mir nicht „das eine Trainingskonzept“,

bei mir gibt es wirklich individuell abgestimmtes Hundetraining, abgestimmt auf die Bedürfnisse des Hund-Mensch Teams!


Seien Sie offen für neue Wege und lernen Sie gemeinsam mit mir die Persönlichkeit Ihres Hundes kennen.


Durch ständige Fortbildungen garantiere ich Ihnen immer nach den neusten verhaltensbiologischen Erkenntnissen zu arbeiten.




                                                      Ausbildungen und Qualifikationen:



Tierärztlich geprüfte Hundetrainerin  gemäß § 11 Abs.1 Nr.8f Tierschutzgesetz


Dr. T. Johann, Via Canis,

Ausbildung Hundetrainerin

Verhaltensbiologie, Ausdrucksverhalten, Spielverhalten, Aggressionsverhalten,

Lernverhalten/ Lernformen, Angstverhalten, Stress bei Hunden, erkennen von unerwünschtem Verhalten,

Vorbereitung Wesenstest, Verhaltenstherapie 

Welpen- Junghund, Gehorsamsgruppen

Agility, Crossdogging, Leinen und Rückruf intensiv, Dummy, Mantrailing, Schatzsuche


Harmke Horst Ausbildung zur Mantrailer Trainerin

Mantrailing - Grundlagen

Mantrailing - mittlere Leistungsstufe

Mantrailing - für Fortgeschrittene

Mantrailing - for Fun


Wibke Hagemann

Training mit ängstlichen Hunden

Besonderheiten beim Training mit Angsthunden

Typische Trainingsfehler

Erkundungen richtig bestärken

Selbstwirksamkeit fördern

Kleine Aufgaben mit großer Wirkung


Ziemer und Falke

Antijagdttraining

Orientierungstraining 

Impulskontrolle

Entspannung

Signalkontrolle


PD Dr. Udo Gansloßer

Aggression:

Aggressions und Konfliktmanagement

Aggressive Kommunikation

Abstufungen der Aggressionsbereiche

Eskalation und Deeskalation

Angst:

Unterscheidung Angst, Furcht, Panik, Phobie, Trauma

Ursachen und Ausdrucksform der Angst

Problemlösungsstrategien

Grundpersönlichkeit Hund


Dr. Stefanie Ott

Dummy und Rettungshundarbeit

Theoretische Grundlagen

Aufbau mit und ohne Führungslinien

Arbeiten mit optischen, akustischen, olfaktorischen Reizen

Arbeiten mir Hindernissen

Arbeiten im Vorwärts und Rückwärtsaufbau

 

 Ariane Ullrich

Antigiftköderseminar

Giftvarianten

Vergiftungssymptome

Notfallmaßnahmen

Erste Hilfe am Hund

Abbrechen, Hergeben, Melden, Anzeigen  

 

Michael Eichhorn

Rassekunde

Rassenkategorien, Charaktereigenschaften

Selektion und Zucht

Verhaltensweisen


Dr. Ute Blaschke - Berthold

Abnormal repetitives Verhalten,

Exzessives Verhalten - Entstehung und Behandlung

Stress Reduktion

Medizinische Ursachen

Verhaltensunterbrechung/ Alternativverhalten

Entspannungstraining

Medikation


Dr. Ute Blaschke - Berthold

Lernen mit schwer motivierbaren Hunden

Ursachen schwacher Motivation

Passende Verstärker

Vielfalt der Markersignale

Mit Verstärkern Erregung anpassen

Verhalten für den Ausstieg (Exit - Target) 


Dr.med.vet. Dunia Thiesen- Moussa

Ängstliches Verhalten bei Hunden

Grundlagen/ Ursachen zu Angst, Furcht und Phobie

Beurteilung des Ausdrucksverhaltens

Prävention ängstlichen Verhaltens

Therapie ängstlichen Verhaltens

Analyse von Fallbeispielen 


Dr. Ute Blaschke - Berthold

Verhaltenstherapie, Vorgehensweisen und Methoden Block  1 - 3

Funktionale Verhaltensanalyse,

Stress- Reduktion,

Erregung/Entspannung/ Emotionen,

Systematische Desensibilisierung,

Gegenkonditionierung,

Isometrische Übungen und Psychopharmakologie


Dr.med.vet. Barbara Schöning MSc PhD

Hochsensibilität bei Hunden

Analyse und Lösung von Verhaltensproblemen

Umweltsignale, Sinnesreize, Probleme und Herangehensweisen mit dem Hund 


Gerrit Stephan

Trennungsschmerz beim Hund

Managementmaßnahmen

Einschätzung, Planung und Auswahl des passenden Trainingskonzepts

Anpassung Trainingskonzept - Lebenssituation

Trainingsplanung


Dr. Ute Blaschke - Berthold

Aggressives Verhalten analysieren und verändern

Biologie der Aggression

Unterscheidung:

Erregung, Frustration und/ oder aggressives Verhalten

Analyse der Auslöser

Verhaltensänderung

Kommunikation

Management 



 "Wer Hunde liebt und sich bemüht sie zu verstehen, wird eine wunderbare Freundschaft als Zeichen der Dankbarkeit dafür erhalten".